IS vernichtet Assadisten durch Tunnelbombe: Eine Explosive Überraschung von Unten. [mit VIDEO]

Der Islamische Staat hat den Soldaten von Baschar „Al Assad“ dieses mal eine ganz besondere Überraschung vorbereitet. In „Deir Al Zur“ in der Ortschaft Al-Rasafah bereitete der Islamische Staat eine Tunnelbombe vor, die genau unter einem Gebäude lag, welches von den Assadisten als Quartier genutzt wurde.

Zahlreiche Soldaten von Baschar al „Assad“ hatten sich im unteren Teil des Gebäudes verschanzt. Sie dachten, dass sie dieses Mal sicher vor dem Sprengstoff des Islamischen Staates wären. Immerhin waren keine Lkws oder Autos in Sicht, die der IS mit Sprengstoff hätte beladen können.
Und auch flogen von Oben keine Mörsergranaten des Kalifats auf die Köpfe der Assadisten. Also dachten sich „Assads“ Soldaten : „Alles Cool. Heute sind wir sicher vor dem IS“.
Doch die Muschrikin hatten Falsch gedacht. Dieses Mal kam die explosive Überraschung nicht mit einem LKW, und auch nicht von Oben durch Mörser-Granaten. Dieses Mal kam der Sprengstoff von UNTEN durch eine Tunnelbombe und riss Zahlreichen Assadisten im wahrsten Sinne des Wortes die Füße weg.

Innerhalb von Sekunden ist vom riesen Gebäude, in dem die Assadisten verschanzt waren, nur noch Schutt und Asche übrig geblieben. Und da drunter begraben: Stinkende, dreckige Soldaten des Taghut Baschar „Al Assad“. Zermatscht !

Hier das Video:

https://archive.org/details/drzrrsf

Die Soldaten von Baschar „Al Assad“ sind aufgrund der harten Angriffe durch den Islamischen Staat in Panik und verängstigt. Sie wissen nicht mehr weiter. Einmal kommt der Sprengstoff von Oben und einmal von Unten. Einmal kommen die Soldaten des Kalifats mit Gürtel-Bomben, und ein anderes Mal mit Auto-Bomben. Sodann folgen sogar mit Sprengstoff beladene LKWs und Hummer. Und als Weiterentwicklung: Mit Sprengstoff beladene GEPANZERTE  LKWs und Hummer. Gepanzert, damit sie durch die Schüsse und Raketen der Assadisten nicht gestoppt werden können, bevor sie bi ithn ALLAH das Ziel erreichen.

Der gesegnete und Islamrechtliche Terror des IS gegen die Soldaten von Baschar Al „Assad“ hat nun sogar dazu geführt, dass sich die Assadisten – aufgrund der Möglichkeit von Tunnelbomben – nicht mal mehr in Gebäuden sicher fühlen.

Alhamdulillah. Alles Lob gebührt ALLAH, der in die Herzen der Assadisten Schrecken einjagt.

An der Stelle möchten wir den Sahawat nochmals raten Tawbah von ihrer Verleumdung zu machen, dass der Islamische Staat angeblich mit Baschar „Al Assad“ zusammenarbeiten würde. Schämt euch vor ALLAH, dass ihr Muslime so gewaltig verleumdet und macht Tawbah, bevor es zu spät ist.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s