Al Dawlah Al Islamiyah – Ein gesundheitsbewusster Staat [Lebensmittel-Inspektionen]

Wer seiner Gesundheit schaden will, der wird es im Islamischen Staat schwer haben. An Alkohol kommt er nicht ran;  An Zigaretten und anderen Drogen auch nicht.
Diese Gifte (Zigaretten und Alkohol) sind in anderen Staaten die größten Auslöser von schweren Krankheiten und führen oft zum Tod bi ithn Allah.

Doch die Tawaghit Staaten haben keine ernsten Absichten diese Gifte in ihren Ländern abzuschaffen. Vielmehr wollen sie durch den Verkauf dieser Gifte an die Bevölkerung reich werden. Dazu sollte man sich mal die Abzock“Steuern“ bei Zigaretten in den arabischen Tawaghit Staaten anschauen. A3uthu Billah.

Doch der Islamische Staat ist nicht daran interessiert die eigene Bevölkerung abzuzocken oder reich zu werden. Das Primäre Interesse des Islamischen Staates ist die Zufriedenheit von Allah zu erlangen und dies streben sie dadurch an, in dem sie Kompromisslos die Schari3ah von Allah anwenden.
Alles was Haram ist, dies ist selbstverständlich auch auf staatlicher Ebene Haram [verboten]. Es gibt keine Trennung von Staat und Religion.

Doch zum Gesundheitsbewusstsein des Islamischen Staates gehört es auch, dass in allen Gebieten, die unter der edlen Flagge der Dawlah Islamiyah sind, Lebensmittel Inspektionen durchgeführt werden.
Alle Lebensmittel in den Verkaufs-Stellen werden von Männern der Dawlah auf Qualität geprüft. Hierzu hat Dawlah ein Spezielles „Kontroll- und Inspektions-Amt“, welche regelmäßig das angegebene“Haltbarkeits-Datum“ der Lebensmittel in den Geschäften kontrolliert und sonst auch checkt, ob mit den Produkten alles in Ordnung ist:

The work of Control and Inspection Office in the city of Fallujah. 2

Zu diesem Zweck werden auch Listen geführt, in dem anstehende Kontrollen der verschiedenen Geschäfte vermerkt sind  und/oder Kontroll- und Inspektions-Ergebnisse festgehalten werden.
Auf Gesundheit und Sicherheit des Volkes legt der Islamische Staat nun mal sehr viel Wert. Da kann man auch mal Bürokratisch werden. Ordnung, Gesundheit und Sicherheit haben hohe Priorität im Islamischen Staat:

inspektion

Alle verdorbenen, abgelaufenen oder minderwertigen schädigenden Produkte werden direkt vernichtet und verbrannt:

The work of Control and Inspection Office in the city of Fallujah. 4

In den meisten arabischen Staaten heutzutage werden – aus Geldgier – verdorbene Lebensmittel „einfach“ weiter verkauft , auf Kosten der Gesundheit des Volkes.

Doch der Islamische Staat liebt seine Muslimische Bevölkerung und verbrennt und vernichtet alles was dem Muslimischen Volk schadet: Ob Lebensmittel oder Zigaretten.

In vielen – speziell arabischen – Tawaghit Staaten hingegen holen sich die Menschen oft  Lebensmittel-Vergiftungen, besonders „fremde“ Besucher des Landes werden dort krank. Einige Verkäufer dort versuchen mit allem Geld zu machen, ob verdorbene Produkte oder nicht. Und die Tawaghit Regierungen dort gucken „einfach“ weg oder lassen sich bestechen. Wenn dort irgendwelche Beamten des Taghut-Staates ein paar Geschäfte abklappern, dann „nur“ um dem Verkäufer zu sagen: “ Gib mir Geld und du kannst deine verdorbenen Produkte weiterverkaufen“

Wir danken Allah, dass der Islamische Staat nicht so ist, wie diese Heuchlerischen Taghut Regierungen. Wir danken Allah, dass der Islamische Staat seine Muslimische Bevölkerung liebt und ihm die Gesundheit des Volkes wichtiger als das Geld ist. Alhamdulillah.

Ya ALLAH, wir sind DIR dankbar für diesen gesundheitsbewussten, ordentlichen, ISLAMISCHEN Staat. Ein Staat, der wahrlich seine Muslimische Bevölkerung liebt.
Allahu Akbar.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s