6 Mujahedin des Islamischen Staates töten 30 Nusairy-Soldaten von Baschar „Al Assad“

6 Mujahedin des Islamischen Staates machten heute eine Inghimas-Operation auf die Armee von Taghut Baschar „Al Assad“ in der Stadt Al-Saburah. Sie mischten sich mitten in das Herz eines Stützpunktes der „Assad“-Regierung und konnten bi ithn Allah 30 Nusaiyri Soldaten von Baschar töten und viele verletzen.

Allah gibt dem Sieg wem ER will.

Ob 6 Soldaten gegen 30 Soldaten, oder 100 Soldaten gegen 1000 Soldaten.
Weder die Anzahl der Soldaten, noch die Stärke der Waffen entscheiden über Sieg und Niederlage.
Allah unterstützt die wahren Mu’menin, die am Din festhalten, selbst wenn sie dem Feind zahlenmäßig „unterlegen“ sind.
Und so gab ALLAH  6 wahrhaftigen Mujahedin den Sieg über 30 Taghut-Soldaten.

Allahu Akbar

dawlah tötet 30 nusairiyah

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 6 Mujahedin des Islamischen Staates töten 30 Nusairy-Soldaten von Baschar „Al Assad“

  1. Mohanned schreibt:

    Allahu akbar!

    Die Mujahidun des Kalifats haben ausserdem zwei Murtad-Kuffar der „FSA“-Terroristen neutralisiert!

    Die Sahwat-Ferkel in Nord-Aleppo krepieren elhamdulillah sehr schnell.

    Weil die Sahwat-Kuffar immer versuchten den USA, Israel und Saud die Schuhe zu lecken, dachten sie in diesen Nationen Freunde gefunden zu haben. Deswegen haben die Sahwat-Kuffar nie Sicherheitsmassnahmen gegen Luftangriffe getroffen. Schliesslich hatten sie mit den Amerikanern eine Luftwaffe an ihrer Seite und ihre Waffen waren ja auch von Israel, Saudis und den USA.

    Jetzt sind die Russen im Spiel und die Sahwa-Schweine wissen nicht mehr wo hinten und vorne ist. Die Amerikaner halten gegen die Russen den Mund. Dadurch haben die Sahawat jetzt niemanden mehr der ihnen ihre Befehle gibt. Da sie nur winzige Gehirne besitzen, wissen sie nicht was sie tun sollen. Deswegen laufen sie einfach im Kreis oder auf der Stelle und werden mit ihren amerikanisch-saudisch-israelischen Waffenhaufen von den Russen einfach weggebombt.

    Die Amerikaner sind von den russischen Angriffen auf „ihre“ Sahawat-Gruppen unvorbereitet getroffen worden.

    Die Ummah der Muslime kann sich nur freuen, wenn drei Gruppen von Kuffar (Saudis-Israelis-Ameriakaner-Sahawat, Assad, Russland) sich gegenseitig den Kopf einschlagen. In der Zwischenzeit wird das legitime Kalifat (IS) inshallah den Kampf gegen alle drei Kafirgruppen um so erfolgreicher aufnehmen.

    Gefällt mir

  2. Mohanned schreibt:

    Der Chef der „FSA-Brigade“ der Sahwat, Abo Khaled, in Nordaleppo (Tall Jibin) wurde eliminiert.

    Diese Gruppe war mit der Jabhat al-Jowlani (Neo-AQ) alliiert und hat ihren Kampf ausschliesslich gegen Allah und die Muslime geführt. Was für ein aussichtsloser Kampf, den nur ein Dummkopf aufnehmen will!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s