IS erobert 6 Dörfer von den Nato-Sahawat in Nord Aleppo – und die usa eilt den Sahawat zur Hilfe

Trotz dem Bündnis der Sahawat („Ahrar Al Scham“) mit der Türkei, um Nord-Aleppo vom Islamischen Staat zu „befreien“ und dort eine sogenannte “ Puffer-Zone“ zu errichten, schaffte es der Islamische Staat bi ithn Allah weiter in Nord-Aleppo fortzuschreiten.

Wie bekannt ist, wird ja der „Puffer-Zonen“Plan oder auch „Sicherheitszonen“Plan genannt, von der usa angeführt und geleitet in Kooperation mit der türkei. Und die Sahawat in Aleppo , insbesondere „Ahrar al scham“, dienen den usa sozusagen als bodentruppen in dem gebiet – was sie auch vertraglich mit ihnen vereinbart hatten. Hier kann man  nochmal in einem offiziellen Dokument von „ahrar al scham“ ihre Haltung zu diesem „Pufferzonen“plan nachlesen:

aschrar-szone

Doch trotz der usa, der türkei und ihren verbündeten Sahawat konnte der Islamische Staat nun weitere Fortschritte in Nord-Aleppo machen. Gestern hat der IS durch einen Angriff auf die Nato-Sahawat  strategisch wichtige Gebiete in Nord-Aleppo eingenommen und 6 Dörfer erobert. 6 Dörfer, die nun endlich mit der Schari3ah von ALLAH, subhanahu wa ta3alah, regiert werden in sha’a Allah.

Denn deswegen wird der Jihad geführt: Um das Wort von Allah zum Höchsten zu machen; Also um die Schari3ah zu etablieren. Alle Gebiete die nicht mit dem Gesetz von Allah regiert werden – wie die Gebiete der Nato Sahawat – gelten Islamisch als Darul Kuffr und werden Ziele der Khilafah sein bi ithn Allah.

In der ungefähren Bedeutung des Quran (8:39) auf Deutsch heißt es:

„Und kämpft gegen sie, bis es keine Fitnah [Schirk] mehr gibt und (bis) die Religion ganz für Allah ist“

So wird der Islamische Staat weiter kämpfen bis auf der ganzen Welt das Gesetz von Allah etabliert ist, und jeder, der sich ihnen in den Weg stellt, wird Ziel ihrer Pfeile sein. So hatte Schaikh al Zarqawi, rahimahu Allah, den Manhaj definiert.

Dies gefällt der Usa natürlich nicht. Die usa setzt auf ihre Verbündeten , den  “ gemäßigten Rebellen“ (so nennt die usa die Sahawat), um zu Versuchen die Ausbreitung der Etablierung der Schari3ah aufzuhalten.
Jeder schlag gegen die sahawat ist somit ein schlag gegen die usa, die ihre Hoffnung in die „gemäßigten rebellen“ gesetzt hat.

So ist die usa ihren „moderaten Rebellen“ direkt zur Hilfe geeilt, und gibt an, dass sie die  „moderaten Rebellen“ durch Luft-Angriffe gegen „ISIS“ unterstützen wird.

Hier zitiert Al-Jazeera das Pentagon der usa, nachdem der IS Fortschritte in Nord-Aleppo gegen die Sahawat machte:

al jazira

EILMELDUNG   Pentagon: „Wir werden der bewaffneten syrischen Opposition [gemeint sind die Sahawat] Luft-Deckung geben, bei ihrem Gefecht gegen die „IS-Organisation“

Dies ist eigentlich Nichts Neues. Seit einem Jahr bombardiert die usa den Islamischen Staat, während der IS Gefechte gegen die Nato-Sahawat hatte. Es ist einfach zu erklären, warum die usa den sahawat als Luftwaffe dient:

Die usa ist immer gegen diejenigen, welche wirklich Jihad führen und das Gesetz von Allah etablieren. Und da die Sahawat die Schari3ah nicht anwenden und sogar diejenigen bekämpfen, welche mit dem Gesetz von Allah regieren, sind die Sahawat die optimalen Verbündeten in den augen der usa.

sogar schon während den gefechten in aleppo schickte die anti-Is-Koalition – aus lauter sorge um ihre teuer aufgerüsteten nato sahawat –  ihre Überwachungsflieger in das gebiet des gefechts:

flieger

Auch Katar und „Saudi Arabien“sehen in den „gemäßigten rebellen“ die optimalen Verbündeten und unterstützen sie daher schon seit Jahren.

Jemand der die Sahawat „Mujahedin“ nennt, der scheint gar nicht zu wissen, was der Jihad ist. Jihad ist nicht, dass man sich mit der usa verbündet. Und Jihad ist auch nicht dass man sich mit der türkei, Katar, oder „Saudi Arabien“ verbündet. und Jihad ist auch nicht, dass man mit menschengemachten Gesetzen regiert. Der Jihad ist, um das Wort von Allah zum Höchsten zu machen:

Aus einem authentischen Hadith, der bei Bukhari und Muslim überliefert wurde, geht hervor:

„…Wer kämpft, damit das Wort von Allah das Höchste ist, so ist dieser (Kampf) fi sabil ALLAH.““ [Sahih al-Bukhari und Muslim]

Die Sahawat sind die Handlanger der usa, die marionetten der türkei, die Bodentruppen von „Saudi Arabien“,  die Hunde der Nato, aber sicherlich keine Mujahedin.

Während die usa zufrieden mit den „gemäßigten rebellen“ (Sahawat) ist, und in Syrien nur den Islamischen Staat als Feind und Terroristen sieht, so sieht Russland in Beiden Terroristen und Feinde.

Dies ist der Unterschied zwischen Russland und den usa. die usa sieht in den „gemäßigten rebellen“ freunde und verbündete. Und den Islamischen Staat sieht die usa als terroristen und Feinde. Russland hingegen sieht in beiden Terroristen und Feinde.

Doch zur Zeit widmet sich Russland mehr dem Kampf gegen die Sahawat. Aus welchem Grund ??

Dazu sollte man einfach mal auf die Karte schauen. die syrische regierung hat ihr Macht-Zentrum zur Zeit im Westen des Landes. Der Islamisches Staat jedoch hat sein Machtzentrum im Osten des Landes.

Und wo befinden sich die Sahawat ?? IM WESTEN SYRIENS. Also denkt sich Putin, dass er erstmal den nahen Feind angreift, und  dann, wenn er den westen von den Sahawat befreit hat und dieses gebiet eingenommen hat, seine Angriffe auf den osten intensiviert und ausweitet, um zu versuchen auch dawlah zu vertreiben.

es ist eigentlich ganz logisch, dass man erst das umliegende gebiet einnehmen will, um sich darauf auszubreteiten und dann weiteres gebiet einzunehmen. immerhin wollen sie ein zusammenhängendes territorium schaffen und zur zeit befinden sich die sahawat genau in ihrem gebiet.

Es hat also rein strategische gründe, warum russland derzeit mehr die Sahawat angreifft. das heißt aber nicht, dass Dawlah gar nicht angegriffen wird.

Russland bekämpft und beschießt die Sahawat UND den Islamischen Staat. die usa hatte russland – vor beginn der russischen angriffe in syrien – sogar angeboten, dass man zusammen gegen den Islamischen Staat kämpft, da er ja der GEMEINSAME FEIND von beiden ist.

Doch nun ist die usa enttäuscht von den russen, da sie auch die „gemäßigten rebellen/Sahawat“ – ihre verbündeten – attackieren.

Warum hat aber russland vor dem aktiven kriegseintritt angekündigt nur den IS vernichten zu wollen ?

Die Antwort auch hier drauf ist ganz einfach: Der Westen, die Nato und besonders die usa, sieht die „gemäßigten rebellen“ – die russland nun angreifft –  NICHT als feinde, sondern als verbündete und freunde.
zudem werden diese “ gemäßigten rebellen“ [ nato sahawat ] auch von „saudi arabien“, katar und der türkei gestützt und unterstützt.

die „gemäßigten rebellen“ gelten daher in den augen der usa, türkei, katar, „saudi arabien“ und der meisten tawaghit staaten, nicht als legitime Angriffs-ziele.

Wenn Russland diese Sahawat angreifft, dann hat sie sich die halbe welt des kuffr zum feind gemacht !

und das sehen wir zur zeit. der ganze westen droht russland und fordert sie auf die angriffe auf die „rebellen“ zu unterlassen. und die ganzen medien des westen hetzen gegen russland und verteidigen die sahawat. sogar die bild zeitung schießt gegen russland und versucht die rebellen als “ die gemäßigten“  darzustellen. und die sahawat teilen die artikel der bild zeitung. die medien der westen sind die propagana zentralen der sahawat geworden:

sahwaji

während der IS eigene professionelle Medienarbeit betreibt, so übernimmt nun der westen propaganda arbeit für die sahawat.

aber eine sache war dem sahawaji wohl entgangen. im artikel , den er verlinkte steht auch:

bild zeitsungg

Bei Allah, könnt ihr euch jemals vorstellen, dass die Bild zeitung „wahre Mujahedin“ als  Rebellen bezeichnet ?

warum hatte die Bild zeitung den schaikh Usamah nie als einen „Rebellen“ bezeichnet?

Warum hat die Bild zeitung den schaikh Usamah immer einen terorristen genannt, wie sie nun auch den Islamischen Staat nennt ?

Fragen, deren antworten auch die sahawat selber wissen. trotzdem lügen sie ihre fans weterhin an.

Allah hat all ihre dreckigen pläne schon längst auffliegen lassen. nur ein blinder – der blind im herzen ist – sieht nicht, dass die Sahawat die Marionetten der usa sind.

Doch während sich die sahawat auf die usa verlassen, so verlässt sich der Islamische Staat auf Allah, subhanahu wa ta3alah.

Und Allah, subhanau wa ta3alah, ist der Beste Sachwalter. Alhamdulillah.

Hier einige Bilder der erfolgreichen Eroberungen der 6 Dörfer, die sich in Darul Kuffr befanden, und von den us-unterstützten sahawat nicht mit Schari3ah von Allah regiert wurden:

bild 1

bild 2

bild 3

bild 4

bid 5

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s