Islamischer Staat im Jemen verhilft einem Vater den Mörder seines Sohnes zu finden und Rache zu nehmen

Gibt es etwas, was die Brust eines gekränkten Vaters mehr heilt, als dass er den Mörder seines Sohnes tötet ?

Dies hatte der Islamische Staat im Jemen in der Provinz Aden  – bi ithn Allah-  einem Vater ermöglicht, dessen Sohn von den Houthi Kuffar getötet wurde. Der Tod des Sohnes legte viel Kummer und Trauer um das Herz des Vaters.
So kämpften die tapferen Helden des Islamischen Staates gegen die Houthis (Schiiten / Rafidah im Jemen),  bis sie viele von ihnen töteten und darauf Acht gaben, dass sie den Mörder „nur“ gefangen nehmen.

Nach der Schlacht brachten sie den gefangen Mörder dem gekränkten Vater und drückten dem Vater eine Ak-47 in die Hand.

Dies war der Blick des Vaters kurz bevor er Rache an den Mörder seines Sohnes nahm:

Qisas.verpixelt

Man sieht wie Kummer sein Gesicht prägte und seine glasigen Augen viel Trauer hinter sich haben – Und Gleichzeitig sieht man die Entschlossenheit in seinem Gesicht. Die Entschlossenheit seinen Sohn zu rächen und somit seinem eigenen Herzen endlich Ruhe und Heilung zu verschaffen.

In der ungefähren Bedeutung des Quran(9:14) auf Deutsch heißt es:

[Kämpft gegen sie! Allah wird sie durch eure Hände strafen, sie in Schande stürzen, euch zum Sieg über sie verhelfen und die Brüste von gläubigen Leuten heilen]

So fackelte der Vater nicht lange und drückte gleich ab. Und ich bin mir sicher: Die Wiedervergeltung (Qisas) brachte Erleichterung und eine Milde Abkühlung für seine Brust. Alhamdulillah. Allah sei Dank für den Segen der Khilafah.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s