Enthüllungen eines „Jaysch Al Fath“ Aussteigers: „Muhaisini ist ein Munafiq, JN und Ahrar Verräter “ (Teil 1)

„Ab Heute verkünde ich, dass ich mich von Jaysch Al Fath getrennt habe. Sie haben unseren Jihad verraten und sie haben das Blut unserer Schuhada verraten. Allah ist mir genüge und der beste Sachwalter.
#Vertrag_der_Schande“

file1180.png

Mit diesen Worten schockte der Aussteiger seine Tausenden Fans weltweit, die immer direkt Live die neuesten Nachrichten von ihm über „Jaysch Al Fath“ bekamen.
Der Aussteiger war nicht nur ein Soldat bei „Jaysch Al Fath“  in Idlib gewesen, sondern war ein bekannter Medien-Aktivist von „Jaysch Al Fath“ mit einer riesen Reichweite bei Twitter. Er hat über 3000 Follower !
Naxchweis

Unten im Screenshot markiert sieht man, dass er sich Idlib befindet und direkt vor Ort berichtete.

Er nennt sich „Ma3arakat Al Nasr“ [„Die Schlacht des Sieges“]. Sein Twitter Account heißt: alnasr_sy

Er gibt selbst an, eine Art Nachrichtenseite zu führen.

Er berichtete täglich über jeden Schritt der „Jaysch Al Fath“ , und war sehr beliebt bei den Sahawat-Fanboys weltweit!
Ständig wurde er als Quelle von den Fanboys zitiert, wenn sie über „Siege“ der „Jaysch Al Fath“ berichteten.

Hier wurde sein Twitter Account z.b. schon am 22.04.2015 gelobt und weiter empfohlen von der der bekannten Sahawat Facebook-Seite „Die Syrische Revolution 2011“. Diese FB Seite hat selber über 2500 „Likes“ .
geben das als quelle

Es ist also ausgeschlossen, dass es sich bei dem Twitter-Account „Alnasr_Sy“ um einen Fake handelt. Er betrieb monatelang Proaganda für „Jaysch Al Fath“ und die Sahawaat selber bestätigten die Authenzität des Accounts. und er wurde Monate lange immer weiter empfohlen.

Seine Enthüllungen werden manche Sahawat so schockieren, dass wir schon im Vorraus ausschließen wollen, dass jemand meinen könnte, dass es sich um ein Fake handelt.

Auch die Reaktion seiner vielen Follower zeigte, dass sie sehr geschockt waren. Einige versuchten ihn wieder „auf Linie“ zu bringen und andere beleidigten ihn.

Man kann sich davon überzeugen, wenn man selber auf sein Account geht. Er reagiert auch oft auf Fragen. Hier der Link:

https://twitter.com/alnasr_sy

Jedenfalls wurde ihm klar, wie verlogen „Jaysch Al Fath“ ist. Er sieht sie mittlerweile als Verräter, die mit dem Blut der Menschen spielen. Ganz Besonders regt er sich über den Nifaq von Al-Muhaisini auf – den obersten „Richter“ von „Jaysch al Fath. Er sagt über den Munafiq Al-Muhaisini, dass er Besitz der Kämpfer gestohlen hat und die Kämpfer anlügt und betrügt. Er sagt über Muhaisini, dass er junge Leute gegen den Feind in den Tod schickt , und sodann trotzdem mit dem Feind Verträge abschließt für Waffenstillstand.

Und Vieles, Vieles MEHR ! Wir werden alle Enthüllungen nachweisen, anhand Screenshots. Da es so viele Enthüllungen sind, werden wir die Enthüllungen in 3 Teile aufteilen.

Hier der erste Teil:

Hier verkündet der Aussteiger, dass er nie wieder Propaganda für „Jaysch al Fath“ machen will:

file1165.png

„Nach dem Vertrag der Schande, den kein Mu’min akzeptiert und dem Hintergehen des Blutes unserer Schuhadah, die für den Sieg opferten und nicht für den Verrat, möchte ich verkünden, dass ich damit aufhören werde die Nachrichten von irgend einem Teil der Jaysch al Fath zu verbreiten“

Danach wird er von den Sahawaat hart angegriffen. Man sieht wie schnell sie sich gegen ihn wenden auf einmal, obwohl sie ihn vorher als „Held“ und „Star“ sahen.

Immer sahen sie seine Worte als Wahrheit an, doch als er dann schreibt, dass „Jaysch al Fath“ Verräter sind schießen seine ehemaligen Fans gegen ihn.

Er antwortete auf die Kritik folgendermaßen:

file1166.png

„Dies sind nicht meine Worte. Al Muhaisini hatte doch gesagt gehabt, dass jegliche Art von Kompromisse mit Iran einen Verrat an Allah und an Seinem Gesandten darstellen. Und ich überbringe bloß seine Worte.“

Daraufhin fragt ihn einer wer Muhaisini denn schon sein soll ?? Und das Muhaisini ja nicht derjenige ist, der das letzte Wort bei „Jaysch Al Fath“ hat.

Daraufhin antwortet er:
file1167.png

„Al Muhaisini ist der generelle Qadi von Jaysch Al Fath und er ist das Mediale Gesicht von Jaysch al Fath…“

Daraufhin sagt ihm einer, dass er anders handeln würde, wenn er selbst in Zabadani eingekesselt wäre, und dass er sich in so einem Fall an Muhaisini festgeklammert hätte und ihn „angebettelt“ hätte, dass er wegen ihm Kompromisse macht.

Seine Antwort lautet:

file1168.png

„Mein Haus ist seit 4 Jahren schon eingekesselt. Und ich bitte dich Weder Muhaisini noch sonst irgendeinen Verräter anzurufen

Daraufhin will ihn einer seiner ehemaligen Fans daran erinnern, dass „Jaysch al Fath“ doch erst seit Monaten existiert und schon so erfolgreich war. Er antwortet darauf:

file1169.png

„Jaysch al Fath wurde vor cirka 1 Jahr gegründet und alle ihre Erfolge, an denen du dich klammerst, wurde nun mit einem Verrat an Zabadani besiegelt. Möge Allah Jaysch al Fath Nicht segnen.“

Danach verdeutlicht er einem, dass er ganz speziell „Jabhat Al Nussrah“ und “ Ahrar Al Schaam“ kritisiert, weil sie ganz nah an Zabadani sind.

file1170.png

„Würdest du die Geografie kennen, dann würdest du wissen, dass ich über Jabhat Al Nussrah und Ahrar Al Schaam rede“

Und er sagt weiter:

file1171.png

“ Bruder, Jaysch al Islam ist 70 Kilometer von Zabadani entfernt und Jabhat Al Nussrah ist von Zabadani nur 5 KM entfernt..

Und auf einem, der ihm was anderes erzählen will, antwortet er:

file1172.png

„Deine Nachrichten sind vom TV, meine Infos hingegen sind vom Boden der Tatsachen. Ich war ein Mujahid dort und ich kenne die Gebiete sehr gut“

Daraufhin fragt ihn einer, warum er nicht auch andere Gruppen kritisiert , so antwortet er:

file1173.png

“ Die Gruppen die nah an Zabadani sind, das sind Jabhat Al Nussrah und Ahrar Al Schaam. Sie sind es, die das Blut der Schuhada verkauft/verraten haben.“

In einem anderen Beitrag schreibt er:

file1174.png

„Einige haben sich in dieser Revolution aus den Waffen ein Geschäft gemacht und damit gehandelt – so sind diese dreckige Diebe.
Und einige haben Geschäfte mit den Hilfsgütern und Lebensmitteln gemacht und damit gehandelt, solche sind auch dreckig.
Doch die Dreckigsten sind diejenigen, die mit dem Blut unserer Schuhadah gehandelt haben und sie los schickten zu Märtyrer Operationen und sodann einen (Waffenstillstands-)Vertrag (mit dem Feind) schlossen.“

In einem weiteren Beitrag von ihm zeigt er die Heuchelei von Muhaisini auf:

file1175.png

„Vor einer Woche noch nannte Muhaisini es einen Verrat, wenn man mit Iran Kompromisse eingehen würde. Und heute nennt er diesen Verrat einen Sieg. Was ist das für ein Nifaq ?
Oh du derjenige, der behauptet Jihad zu führen, Bleib bei einer Meinung“

Und er lieferte dafür sogar einen Screenshot. Im Screenshot ist markiert, dass „Jabhat Al Nussrah“ gesagt haben soll: “ Jeder Kompromiss mit der syrischen Regierung oder mit Iran ist ein Verrat an Allah und an Seinen Gesandten“

Als dann einer trotzdem noch nach einem Beleg fragte, wo Muhaisini das genau gesagt haben soll, so postete er das hier:

file1176.png

In einem weiteren Beitrag sagt er:

file1177.png

„Mir tut es Leid um jeden Tropfen Blut eines Schahids, was geflossen ist. Es tut mir Leid wegen deinem geflossenen Blut Abu Abdullah…Wir wurden von Jaysch Al Fath verraten.
Muhaisini hat gelogen als er ihn (Abu Abdullah) lobte…In Wahrheit hat Muhaisini uns verraten und euer Blut verraten“

Im nächster Beitrag schreibt er:

file1178.png

„Sie erklären das im Stich-Lassen und den Verrat als Islamisch erlaubt im Namen der Maslaha Schar3iah (dem Abwägen des Nutzens).
Möge Allah euch töten. Ihr habt unsere Herzen verbrannt !
Und ihr habt das Blut unserer Schuahda verkauft.
Keiner soll mir irgendwas unterstellen. Ich bin ein Kämpfer von Jaysch Al Fath und ich verkünde meine Lossagung von ihnen“

Fortsetzung folgt in sha’a Allah.

titelbild

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Enthüllungen eines „Jaysch Al Fath“ Aussteigers: „Muhaisini ist ein Munafiq, JN und Ahrar Verräter “ (Teil 1)

  1. mousalem schreibt:

    Die Sahawat sind 100% wie die Juden, vor denen Muhammad saws. warnte.

    Sobald einer ihren Nafs widerspricht und sich Allah zuwendet, oder auch nur einen Funken Aufrichtigkeit besitzt beschimpfen sie ihn und bezeichnen ihn als Idioten usw. Obwohl sie ihn zuvor als den Besten von ihnen bezeichnete, als er noch nach ihren Neigungen sprach.

    Man darf gespannt sein was noch alles an Beweisen zu uns kommen wird, insbesondere was die Falschheiten und Propaganda der Kuffar der Jabhat al-Jolani und Kafir-Front angeht.

    Gefällt mir

  2. mousalem schreibt:

    Ich gehe, neben dem baldigen „Verschwinden“ dieses alnasr_sy, auch von einer baldigen Ermordung von dem Abu Firas al-Suri durch US-Drohnen aus. Reiner Zufall, wie sie auf seinen Aufenthaltsort kommen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s