Shaykh Ma’mun Hatim – bekundete seine Liebe zum Islamischen Staat durch ein parfümiertes Geschenk.

Der Shaykh Ma’mun bin Abd Al-Hamid Hatim war einer der Führer der Al Qaidah auf der arabischen Halbinsel (AQAP) im Yemen, rahimahu Allah. Er wurde durch amerikanische Luftangriffe getötet; Möge Allah awj ihn als Schahid akzeptieren.
Er hatte mehrere Male seine Sympathie für den Islamischen Staat bekundet und sogar speziell nur für den Islamischen Staat eine 30 Minütige Audio-Botschaft aufgenommen und veröffentlicht, die er an die Führer, Gelehrten und Soldaten der Dawlah Islamiyah richtete, um seine Liebe und Untersützung für den Islamischen Staat auszudrücken. Diese Audio-Botschaft schmückte er auch mit Poesie und Gedichte, die er extra für den Islamischen Staat schrieb und als „parfümiertes Geschenk“ an den Islamischen Staat bezeichnete.
In dieser Audio-Botschaft nennt er den Shaykh Abu Bakr Al Baghdadi auch Amir Al-Mu’menin [Anführer der Gläubigen].

Hier ein verkürzter und sinngemäß wiedergegebener Auszug aus seiner Audio, welche den Titel trägt: „وقفات مع ثمرات الانتصارات“ :

Shaykh Ma’mun Hatim: „Diese Worte sind ein mit Liebe verpacktes und parfümiertes Geschenk an die Männer des Islamischen Staates -diese Löwen! Es ist ein Geschenk an Die Umara , Schujukh und Soldaten von ihnen !

Und in erster Linie geht dieses Geschenk an den Zerstörer der Mauern, den Schrecken der Kuffar, den Unterstützer der Unterdrückten, den Liebling der Muwahedin Amir Al-Mu’menin Abu Bakr Al-Hussaini Al Quraischi Al Baghdadi. Möge Allah seine Ehre bewahren und seine Soldaten ehren.
Und Möge Allah seine Flagge erhöhen und seinen Staat zur Ausbreitung verhelfen.

Tadelt mich nicht für diese Worte: Habt ihr denn selbst jemals so einen Intelligenten Mann gesehen, der diesen Weg von Abu Bakr (Al Baghdadi) beschreitet ?

An euch [Männer des Islamischen Staates] – die ihr unseren Augen Freude bereitet.
An euch – die ihr die Kronen auf unseren Köpfen seid.
An euch – die Männer des Heldentums und der Aufopferung.
Ihr schreibt Zeilen der Würde und Ehre und Selbstlosigkeit.
Wir gratulieren euch zu eurem gewaltigen Sieg und euren großartigen Eroberungen.
Und obwohl es unsere Pflicht ist, dass wir euch gratulieren…so ist es eine noch größere Pflicht dass wir uns selbst und unserer gesamten Ummah 1000 Mal gratulieren, dass wir euch haben.“

file13

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s