IS greift Ägyptische Armee – diese schießt wild um sich und tötet 12 Touristen!

image

Nachdem kleine Einheiten des Islamischen Staat die Ägyptische Armee erstmalig in der Westlichen Wüste angriffen und die Sisi Armee in die Flucht ergriff, holten diese sich Verstärkung in Form von Apache Kampf Hubschrauber.

Diese wurden so sehr vom den Kämpfer der Khilafa irritiert das Sie blind um sich schoss und dabei 12 Touristen (Ägyptische und Mexikanische Staatsbürger) töteten.

Man kann davon ausgehen das dieser Vorfall den ägyptischen Tourismus schaden wird, da dieses Wüsten Gebiet (Grenze zu Libyen wo der IS bereits weite Teile kontrolliert) ein attraktives und beliebtes Reiseziel ausländischer Touristen ist.

Der IS plant, wie im Irak und Syrien auch diese Grenzen ein für alle mal zu zerstören.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s