AQ Chef hat früher für Taghut gearbeitet und Muslim verraten

Da die Sahawat keine Argumente haben, kommen sie oft mit so Dummen Aussagen wie, dass es Führungskräfte beim IS gibt, die EX-Baathisten sind. Und um dies zu „belegen“ bringen sie dann immer Kuffar-Quellen.
Wir wollen mal den Spieß umdrehen: Laut Wikpedia war Dhawahiri früher ein Arzt beim ägyptischen Militär.(erster Screenshot).
Er diente also dem ägyptischen Taghut. Und ob man dem Taghut mit der Waffe dient, oder mit einer Schreibfeder, oder mit dem Verbandkasten (wie Dhawahiri), so ist dies alles Kuffr und Riddah.

Außerdem ging es in den Kuffar Quellen, auf die sich die Sahawat immer beriefen, nie um den Anführer der Gläubigen Abu Bakr Al Baghdadi, hafithahu Allah, sondern um andere Führungskräfte.
Laut Wikipedia geht es hier aber ganz speziell um den Haupt-Anführer der Sahawat Al-Dhawahiri.

Und laut anderen Kuffar Artikeln soll Dhawahiri sogar einen Muslim verraten und dem ägyptischen Taghut ausgeliefert haben, als er mal im ägyptischen Gefängnis saß, wodurch dann der verratene Muslim ins Gefängnis landete ( zweiter Screenshot).
Verrat eines Muslims an Kuffar gilt im Islam als Riddah.

Wären wir wie die Sahawat, so würden wir jetzt rumbrüllen “ DHAWAHIRI IST EIN EX-TAGHUT DIENER UND EIN EX-VERRÄTER. #Doppel_RIDDAH“

Quelle: Anti Sahawat Teil 2 (Facebook Seite)

image

image

image

Dieser Beitrag wurde unter Eigene Analysen, IS/ AQ Konflikt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s