Mullah Omar, sein Sohn, die Verhandlungen der Taliban mit den Kuffar…

Zuletzt war die Skepsis gewachsen. Akhtar Mohammed Mansur, der de facto längst das Tagesgeschäft von Omar übernommen hatte, war es immer schwerer gefallen, die Gerüchte von dessen Tod zu zerstreuen. Er steht für jene Fraktion der Taliban, die einen Ausgleich verhandeln wollen und sich in den afghanischen Staat einbinden lassen könnten. Auf der anderen Seite sammeln sich die Hardliner um den kürzlich entmachteten militärischen Führer der Taliban, Abdul Qayum Zakir, und den ältesten Sohn Omars, Mullah Mohammed Yaqoob, der offenbar das Erbe seines Vaters antreten will. Sie setzen weiter auf den bewaffneten Kampf und lehnen den Friedensprozess ab. Mit Omars möglichem Tod dürfte auch der Konflikt zwischen diesen Gruppen aufbrechen.

Dass die Friedensgespräche trotz der Spaltung der Taliban überhaupt eine ernsthafte Chance darstellten, dafür soll Mullah Omar selbst gesorgt haben. Zum Auftakt am 7. Juli wurde eine angebliche Mitteilung von ihm verbreitet, in der er die Verhandlungen für legitim erklärte – anders als früher, als er alle Bemühungen etwa der Amerikaner um einen Dialog mit den Taliban strikt abblockte. Seine Worte waren von entscheidender Bedeutung: Zum Ende des Ramadans, das war auch diesmal der Anlass, hatte er seit Jahren immer eine Botschaft an seine Anhänger gerichtet, und als ihr Führer auch im Religiösen, als Amir al-Muminin (Herrscher der Gläubigen), galt sein Urteil. Wenn er denn noch lebte.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-07/mullah-omar-taliban-tod-afghanistan

andere Quelle: http://www.thenews.com.pk/Todays-News-13-38799-Amid-uncertainty-over-Mulla-Omars-fatePower-struggle-flares-up-in-Afghan-Taliban-movement

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten, IS/ AQ Konflikt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s