Sahawat werden immer Extremer: Jetzt töten Sie weil man Kontakt zu jemanden hat der Bayah an IS gegeben haben könnte

Die Sahawat töteten diese 3 Medien Aktivisten in der Stadt Abta‘ weil Sie Kontakt mit einem Mann hatten dem Sie vorwerfen eine Bayah an den Islamischen Staat gegeben zu haben.

image

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten, IS/ AQ Konflikt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sahawat werden immer Extremer: Jetzt töten Sie weil man Kontakt zu jemanden hat der Bayah an IS gegeben haben könnte

  1. Wasser schreibt:

    Den Hadith, dass bei den Khawarij der Imaan nur durch den Hals erkennbar ist, kann man heute um so besser verstehen!

    Diese Sahawat-Khawarij machen Takfir links und rechts, auf alles was nur annähernd nach Muslim aussieht. Wenn jemand aber Kufr in sich trägt, tragen sie ihn auf den Händen!

    Die fehlgeleitete Sekte namens „Qaida“ ist voll mit diesen Khawarij, die auf der einen Seite wie Hunde danach lächzen, das Blut der Muslime zu vergiessen, aber auf der anderen Seite Assads Bomberpiloten in 5-Sterne-Hotels unterbringen und missionierende Kirchenmitglieder wörtlich auf den Händen tragen!

    Wir müssen vor allem im Ramadan immer die Du’a sprechen, von diesem Krebsgeschwür der Ghulat und Khawarij befreit zu werden. Oh Allah, beseitige die Wahnsinnigen und Extremisten welche die Muslime attackieren. Oh Allah, beseitige die Jabhat al-Jolani, die Neo-Qaida und die ganzen Abu Salims und FSAs und „Alloush-Fronten“, wie auch immer sie sich nennen mögen!

    Oh Allah, beschütze die rechtschaffenden Menschen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s