Taliban Mujahed: „Der IS wollte Mullah Umar die Bayyah geben“

Abu Abdullah al Afghani, ein Taliban Mujahed hat ein Statement veröffentlicht, Zusammenfassung:

Er sagt das Er mit einem Taliban Kommandanten gesprochen hat, der ihm bestätigte das der Islamische Staat ca. 3 Monate vor ausrufen der Khilafa den Taliban einen Brief schickte, in dem Sie Mullah Umar dazu aufforderten die Khilafa zu verkünden, indem dieser eine Ansprache wie es der Khalif Ibrahim später veröffentlicht.

Der IS hätte alle seine Soldaten unter ihm versammelt wenn Mullah Umar diese Ansprache gehalten hätte.

Die Taliban aber haben den Brief ignoriert und nicht geantwortet. Nach 3 Monaten hat der Islamische Staat dann die Khilafa ausgerufen.


Neben den Aufruf von Al Adnani 1 Monat vor Ausrufen der Khilafa und der Zeugenaussage von Mamoun Hatem, das der IS Boten zu AQAP diesbezüglich geschickt hat, ist dies jetzt der 3te Beweis das der Islamische Staat die Beratung mit den anderen Mujahedin suchte, aber auf Taube Ohren stieß. Schlimmer noch, jetzt bekämpfen diese auch noch die Khilafa.

Featured image

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten, IS/ AQ Konflikt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s