Nachrichten vom Montag, den 19. Ramadan 1436

As-salāmu ‘alaykum wa rahmatullāhi wa barakātuh

Al-Bayān Radio präsentiert den folgenden Nachrichtenbericht des islamischen Staates, vom Montag, den 19. Ramadān im Jahre 1436 nach der prophetischen Hijrah.

Ein kurzer Einblick auf unsere Schlagzeilen:

  • Ein neuer und gesegneter Fortschritt durch die Soldaten der Khilāfah im Norden von Wilāyat ar-Raqqah.
  • Zwei Istishhādī Operationen erschütterten Basen der Nusayrīyya und die Befreiung des Stromversorgungsunternehmen im Süden der Stadt al-Barakah.
  • Ein Angriff auf Baracken der Safawī im süd- und westlichen Teil der Stadt Bījī in der Wilāya Salāhuddīn.
  • Dutzende wurden durch zwei Istishhādī Operationen auf Verstecke der Safawī Armee im Norden al-Fallūjahs getötet und verletzt.

 

  • Wilāyat ar-Raqqah:

Während Gefechten zwischen dem islamischen Staat und den Murtaddīn der PKK, marschierten die Mujāhidīn erfolgreich in neue Gebiete im Norden der Wilāyah ein, besiegten die Murtaddīn und reinigten die Gebiete von ihrem Dreck.

Unser Bruder Abū Ilyās at-Tūnusī führte eine Istishhādī Operation auf die PKK Murtaddīn im nordosten der Region Sulūk aus, wobei mehrere getötet und verletzt wurden. Möge Allah unseren Bruder unter den Shuhadā’ akzeptieren.

Währenddessen, führten Kampfflugzeuge der Kreuzzügler Koalition Luftangriffe auf die Stadt ar-Raqqah, welche mehrere Leute verletzte – Frauen mit einbezogen.

  • Wilāyat al-Barakah:

Während der Schlacht von “Abū Sahl al-Urdunī” um die Stadt al-Barakah von dem Nusayrī Dreck zu säubern, haben die Mujāhidīn das Stromversorgungsunternehmen erfolgreich befreit. Dies nach erbarmungslosen Kämpfen, welche zwei Istishhādī Operationen beeinhaltete, welche die Basen der Nusayrīyya innerhalb des Stromversorgungsunernehmens demolierte. Desweiteren erbeuteten die Mujāhidīn darin mehrere leichte, und mittlere Waffen. Möge Allah unseren Istishhādī Bruder unter den Shuhadā’ annehmen.

 

  • Wilāyat Salāhuddīn:

Während fortlaufender Kämpfe im Westen der Stadt Bījī, führten die Mujāhidīn einen Angriff auf Baracken der Safawīden Armee aus und zündeten erfolgreich eine Anzahl ihrer Baracken. Ebenso attackierten sie Baracken und Positionen der Safawī Armee und Rāfidī Miliz barracks im Süden und Westen der Stadt mit Mörsergranaten.

Zwischenzeitlich wurden zwei “Abrams” Panzer der Safawī Armee und zwei andere Fahrzeuge während dem Verlauf der Kämpfe in der selben Region verbrannt, nachdem diese mit schweren Waffen und Fernlenkgeschossen, unter Beschuss genommen wurden.

 

  • Wilāyat al-Fallūjah:

Die Soldaten der Khilāfah haben einen Angriff der Safawī Armee und Rāfidī Miliz von der Shaykhah- un Tahwīlah Brücke im Norden der Stadt al-Fallūjahs zurückgestoßen, nachdem zwei Istishhādī Operationen durchgeführt wurden. Die erste Operation wurde von unserem Bruder Murhif at-Turkistānī mit einem ZiL Truck, gefüllt mit mehreren Tonnen von Sprengstoff. Die zweite Operation wurde von unserem Bruder Abū Tāhir ash-Shāmī mit einem Fahrzeug, gefüllt mit zwei tonnen hochexplosiven Substanzen ausgeführt. Töteten erfolgreich mehrere Murtaddīn und zerstörten mehrere ihrer Fahrzeuge. Möge Allah beide unserer Brüder unter den Shuhadā’ akzeptieren. Kämpfe wüteten weiterhin und die Mujāhidīn stellten ihren Mut und ihre Selbstlosigkeit während intensiven Luftangriffen der Kreuzzügler Koalition unter Beweis.

Währendessen wurden vier Fahrzeuge erbeutet, ein Fahrzeug welcher Waffen an sich trug und eins welche Truppen der Murtaddīn transportierte. Ebenso verstreuten sich Dutzende der Safawī Truppen in der Region az-Zaghārīd und im Gebiet nahe der Shaykhah Brücke. Die Region az-Zaghārīd bleibt weiterhin unter der Kontrolle des islamischen Staates und hinter der Fälschung einiger Medien bezüglich dieser Angelegenheit, befinden sich nur Fabrikationen.

Zwischenzeitlich wurden Baracken und Positionen der Safawī Armee und Sahawāt in den Regionen Dhirā’ Dijlah und al-Bū Sawdah mit Mörsergranaten verschiedener Kaliber bombardiert, genauso mit selbst hergestellten und Katyusha Raketen.

Sie wurden ebenso am Qabr ‘Utwān Kontrollpunkt, der Mazra’ah und Tāriq Militärbasis und nahe der irakischen Fabrik bombardiert.

 

  • Wilāyat Hamāh:

Die Soldaten der Khilāfah wehrten einen fehlgeschlagenen Versuch der Nusayrī Einheit ab, die ihre verlorenen Kontrollpunkte auf der Landstraße zwischen as-Salimiyyah und ar-Raqqah zurückzuerobern. Die Mujāhidīn besiegten sie und fügten ihnen schwere Verluste zu. Sie befreiten ebenso zwei andere Kontrollpunkte, zerstörten mehrere Fahrzeuge, töteten und verwundeten eine Anzahl von Murtaddīn und nahmen mehrere Waffen und Munitionen als Ghanīmah (Kriegsbeute).

 

  • Wilāyat Dayālā:

Die Soldaten der Khilāfah griffen einen Kontrollpunkt der Safawīden im Gebiet al-Aswad und in der Region Khān Banī Sa’d und ad-Dāyniyah – ebenso im Gebiet al-Asyūd in der Region al-Miqdādiyyah. Eine Anzahl von Beobachtungsposten wurden zerstört, mehrere Murtaddīn wurden verwundet und frei Fahrzeuge wurden verbrannt. Die Mujāhidīn zerstörten ebenso zwei Hummer, töteten dabei die Insassen – inklusive einem Assistenten des Regimentskommandeurs und ebenso einen Offizier des Ranges “Kapitän”.

Zwischenzeitlich wurde die 3. Regimebasis der Safawīden in der Region al-Mansūriyyah mit Mörsergranaten verschiedenster Kaliber bombardiert.

 

  • Wilāyat Dimashq:

Die Soldaten der Khilāfah wehrten einen fehlgeschlagenen Versuch der Nusayrī Einheiten, unterstützt von den Hizb al-Lāt Milizen in der Region al-Jam’iyyāt vorzurücken ab, welcher sich im Fuß im Gebirge westlich nahe der Stadt az-Zabadānī befindet. Scharfschützen des islamischen Staates erschossen vier von ihnen.

Währenddessen führten Kampfflugzeuge der Nusayrīyya ziellose Luftangriffe auf die Berge “Dab’ah” und “Thaniyyat al-Manqūrah”, bei einem hoffnungslosen Versuch, das Scheitern der Sahawāt in der Region zu decken.

 

  • Wilāyat North Baghdad:

Die Soldaten der Khilāfah griffen einen Konvoi der Rāfidī Milizen im Gebiet Tall Tāsah in der Region at-Tārimiyyah. Sie verwundeten einen Kommandanten der Rāfidī Miliz namens Awrās ‘Alī ‘Abd kritisch und töteten ebenso eine Anzahl seiner Bodyguards und zerstörten zwei Hummer.

Ein Sprengsatz tötete eine Gruppe von Kämpfern der Rāfidī Milizen im Gebiet al-‘Abāyijī, nahe der Region at-Tārimiyyah.

 

  • Wilāyat Saynā’:

Die Soldaten der Khilāfah haben ein Haus eines Murtadd Polizisten in der Nachbarschaft Zuhūr der Stadt al-‘Arīsh. Ebenso haben sie die Militärbasis Rafah, der ägyptisch abtrünnigen Armee mit Mörsergranaten bombardiert.

Scharfschützen des islamischen Staates erschossen einen Offizier am Kontrollpunkt “Wafāq” an der Landstraße zwischen Shaykh Zuwayd und Rafah.

 

  • Wilāyat South Baghdad:

Während dem Verlauf einer Militärkampagne der Safawī Armee und Rāfidī Milizen für den fünften aufeinanderfolgenden Tag, haben Soldaten der Khilāfah einen verweifelten Versuch der Murtaddīn in Richtung der Region Zawba’ vorzurücken, abgewehrt. Sie töteten und verletzten Dutzende von ihnen und zerstörten fünf Fahrzeuge und Ambulanzwagen wurden am Ort gesichtet, wie sie Tote und Verwundete transportierten. In der Region ‘Arab Jabūr, zerstörte ein Sprengsatz ein Armeefahrzeug der Safawīden, wobei die Insassen starben.

  • Wilāyat al-Jazīrah:

Die Soldaten der Khilāfah stießen einen fehlgeschlagenen Angriff der der PKK Murtaddīn im Gebirge Sinjār zurück. Der fehlgeschlagene Angriff fand mit der Luftunterstützung von Kampfflugzeugen der Safawī-Kreuzzügler Koalition statt.

 

  • Wilāyat Halab:

Die Soldaten der Khilāfah detonierten einen Sprengsatz an einer Gruppe von Murtaddīn im südlichen Teil ‘Ayn al-Islams, wobei vier von ihnen direkt starben. Ebenso bombardierten sie ihre Positionen mit Katyusha Raketen.

Währenddessen wurde eine Position der Nusayrīyya in der Stadt as-Safīrah mit selbst hergestellten Raketen beschossen.

 

  • Wilāyat al-Anbār:

Zwei Hummer der Safawī wurden nahe dem Gebiet Nādhim at-Taqsīm zerstört, wobei alle Insassen getötet wurden, nachdem diese mit Sprengsätzen detoniert wurden.

 

 

Und unser letztes Bittgebet lautet: Alles Lob gebührt Allah, dem Herrn der Welten.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s