Israelischer Verteidigungsminister: „Wir haben den Verbündeten der Nusra Front geholfen“

Der Israelische Verteidigungsminister Moshe Ya’alon hat bekanntgegeben seit 2011 die Syrische Rebellen zu unterstützen, darunter einige Gruppen, die wohl mit der Nusra Front (AL QAIDA!!) gegen Baschar al Assad kämpfen.

Sie hätten 2 Bedingungen gestellt für die Hilfe: Das Sie sich nicht der Israelischen Grenze nähern und das Sie die Druzen in ruhe lassen.

Zudem sagt Er das die von den Druzen im Krankenwagen angegriffenen 2 Syrische Rebellen keine Nusra Rebellen war.

http://www.timesofisrael.com/yaalon-syrian-rebels-keeping-druze-safe-in-exchange-for-israeli-aid/

Interessant dazu ist, das es wie bekannt zu Gefechte zwischen Druzen und Nusra kam.

Einige Druzen griffen Nusra Kämpfer an, die daraufhin – ohne wissen ihrer Vorgesetzte- mit Härte reagierten und ein Dutzend Druzen töteten.

Alle Rebellen Gruppen verurteilten die Nusra Front dafür, und die Nusra Front entschuldigte sich dann sehr schnell bei den Druzen und erklärte das dies ohne Erlaubnis der Führung geschah.

Jetzt wissen wir auch warum, sonst bekommen Sie keine Israelische Hilfe mehr (eine der Konditionen der Israelis ist das die Rebellen die Druzen in ruhe lassen)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten, IS/ AQ Konflikt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s