Wilayat Kaukas: Kafirov wird nervös

Nachdem fast die ganze Mujahedin des Kaukasus Emirate Bayyah an den Khalifen Abu Bakr al Baghdadi gegeben haben, wird der Russische Hund Kafirov dort ganz Nervös und lässt verlautbaren, das dies alles „nur ein Blöf wäre“, nicht Wahr wäre und behauptet das der IS nie Unterstützung in Tschetschenien finden würde.

Wenn Er sich da mal nicht irrt…

Vor einigen Monaten noch tönte Er, seine Köter nach Shaam zu schicken für den Kampf gegen die Muslime. Jetzt kommt der IS zu ihm nach Hause.

Kein wunder das Er Angst bekommt.

Der Kuffr von diesem Köter: https://www.youtube.com/watch?v=nEZfnlmEWqc

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wilayat Kaukas: Kafirov wird nervös

  1. Sinthoras Shishani schreibt:

    Asalamu Alaykum, edler Bruder im Islam. Ich wollte dich darauf aufmerksam machen ,dass die Übersetzung in dem Video was du verlinkt hast falsch ist. Kafirov sagt Putin ist sein Idol und nicht Gott. Es ändert nichts daran ,dass er ein Kafir ist. Dennoch sollten wir keine Lüge verbreiten Akhi.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s