Verbrechen der Sahawat – getötet weil Er Ende der Korruption verlangte

Auf dem Foto seht ihr Bilal al-Rifaie. Er hat das Ende der Belagerung und der Korruption durch Zahran Aloush „Jaysh al Islam“ gefordert und wurde deshalb getötet.

bilal

Auch in Idlip hat die Bevölkerung die schnauze voll von den Korrupten Rebellen, allen voran der FSA und gehen deshalb auf die Straße zum Protest gegen die Rebellen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten, IS/ AQ Konflikt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Verbrechen der Sahawat – getötet weil Er Ende der Korruption verlangte

  1. Muslim schreibt:

    Das ist also die „Shariah“ nach Neo-AQ-Verständnis, die Jabhat al-Jolani für Idlib versprochen hatte…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s