Koalition setzen auf Kinder Soldaten im Kampf gegen den Islamischen Staat

Die von den USA angeführte und u.a. Deutschland unterstütze Kreuzzug Koalition setzt Frauen und Kinder Soldaten für den Kampf gegen den Islamischen Staat ein, weil ihre Berufs Soldaten schon jetzt die Hosen voll haben vor dem IS.

Die Kinder und Frauen ziehen oftmal nicht freiwillig in den Krieg, sondern werden von den Alliierten des Kreuzzug, der PKK (YPG/ PYD) an die Front gezwungen und müssen dort oft ohne richtige Ausbildung an der Waffe gegen den Islamischen Staat kämpfen.

image

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s