„Immer diese Khawarij“ – Sind die Khawarij das Hauptproblem der Ummah?

„Jeder spricht über die Khawarij.

Alle wollen den ganzen Schmutz der Ummah auf die Khawarij schieben.

Alle wollen vor den Khawarij warnen.

Alle wollen sich mit den Tawaghet verbünden, aus Angst vor den Khawarij.

Sie Alle verlassen die Gemeinschaft der Muslime, wegen ihrer Angst vor den Khawarij.

Sie alle enden selbst als Khawarij.“

Abu Hamza al Masri

***

Wenn man sich die „Gelehrte“ und die Führer anhört, die sich zum Islam bekennen, könnte man meinen das dass größte Problem der Ummah die „Khawarij“ wären.

Das die Ummah in Tausend Teile gespalten ist, selbst diejenigen sich nicht vereinen können, die die gleichen Interessen/ Ziele haben (siehe Rebellen, siehe Türkei/ Katar etc.), wird unter den Teppich gekehrt.

Über die Heuchler und abtrünnige die sich mit den Kuffar gegen Muslime verbünden, redet niemand.

Das die US Army ihren Kreuzzug gegen die Muslime nur dank ihren Basen durchführen kann, die Sie in den Arabischen Länder unterhalten, redet niemand.

Über den Verrat von Erdogan, der den PKK Muschrikin gegen Muslime hilft, redet niemand.

Über den Verrat der Saudischen Familie an die Ummah, ihre Beziehung zu den Schiiten, Amerikaner, darüber redet niemand.

Alle, selbst die Verräter, die Heuchler, die Tawaghet, die Abtrünnigen, ja sogar die Kuffar und Islam Feinde, wie Obama, Cameron und andere „haben das Übel der Ummah erkannt“ und warnen vor den Khawarij.

Das wir „Khawarij“ genannt werden, ist nichts neues für uns.

Der Ahlu Sunnah wal Jama´ah wird nicht erst Heute von den Feinden des Islams als Khawarij bezeichnet.

Und von dem was uns bei unserer Einsamkeit auf unserem Weg tröstete und unsere Fremdheit erleichterte war, dass diejenigen welche uns kritisieren jene von den verdorbenen Wegen und den falschen Strömungen sind.

Aber wir hätten niemals gedacht, das Al Qaida oder Al Maqdisi irgendwann in die Selbe kerbe ein schlagen werden, und alle Feinde der Ummah vergessen werden, nur um vor angeblichen „Khawarij“ zu warnen.

Und das Unrecht der Nahestehenden ist für Jenen schmerzvoller, als der Schlag des scharfen Schwertes.

Uqbah Bin Aamer überlieferte, dass der Prophet (saws) sagte:

„Es wird immer einer kleine Gruppe geben, die fi-sabil-Allah kämpfen wird. Wer auch ihnen widerspricht, so wird es ihnen nicht Schaden und sie werden fortfahren, bis zum Tag des Gerichts.”

(Sahih Muslim)

Aus dem Text geht nicht hervor, das der Islamische Staat von den Khawarij ist!

Vielmehr konnte bis Heute keiner Beweisen das der Islamische Staat die Aqida der Khawarij hat, obwohl demjenigen der es kann, 100.000$ versprochen wurde:

https://niwelt.wordpress.com/2015/04/28/beweist-das-der-is-die-aqida-der-khawarij-hat-und-kassiert-100-000/

Natürlich gibt es heutzutage auch Khawarij, und der Islamische Staat hat welche die sich in den eigenen Reihen befanden entweder zum richtigen Manhaj erzogen oder wo dies nicht möglich war bestraft. Aber das Hauptproblem No1 in der Ummah ist neben der Tatsache das Sie sich nicht unter einem Führer vereint haben bisher, die Verräter der Ummah.

Die Khawarij sind in Batil, aber bei weitem nicht so gefährlich wie die Verräter der Ummah, den Abtrünnigen die sich für paar $ an den Feinden des Islams verkauft haben.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten, IS/ AQ Konflikt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s