Wie die Rebellen mit den Überlieferungen spielen und für ihre Zwecke verfälschen!

Der Gesandte Allahs (Allahs Segen und Heil auf ihm) sagte: „Zähle sechs [Dinge] vor der Stunde [auf]: Meinen Tod, danach die Eroberung von Bait-ul-Maqdis, danach zwei Tode, die euch wie die Scrapie (قعاص الغنم) ergreifen, danach der Überfluss des Geldes, bis der Mann hundert Dinar erhält und darüber spottet, danach eine Versuchung, die jedes Haus der Araber heimsucht, und danach eine Waffenruhe zwischen euch und den Gelbkindern (Europäern), die euch danach verraten und mit 80 Flaggen angreifen,und unter jeder Flagge sind zwölftausend [Männer].“ [Berichtet von al-Buchari und Ahmad]

Und nach dieser gemeinsamen Schlacht der Muslime und der Gelbkinder wird ein Christ das Kreuz erheben und behaupten, dass das Kreuz gesiegt hat: „Hierauf wird ein Mann von den Römern aufstehen, das Kreuz hochheben und sagen: ‚Das Kreuz hat gesiegt.‘, woraufhin ein Mann von den Muslimen aufsteht und ihn tötet. Danach verraten die Römer und es werden Schlachten entstehen. Sie werden sich gegen euch unter 80 Flaggen vereinen und unter jeder Flagge sind zwölftausend [Männer].“ [Berichtet von Ahmad, Ibn Madjah und Abu Da’ud]

Diesem folgt die große Schlacht, welche zwischen den Muslimen und den Römern stattfindet. Und während die Römer sich für den Kampf gegen die Muslime vorbereiten, wird der erwartete Mahdi erscheinen, unter dessen Befehl die Muslime die Römer bekämpfen werden: „Die Stunde wird nicht eintreffen, bis die Römer in al-A’maq oder Dabiq eintreffen und ein Herr aus al-Madinah, die zu den besten Erdenbewohnern an diesem Tag gehören, zu ihnen hinausgehen.“ [Berichtet von Muslim]

Der Ort dieser Schlacht befindet sich nord-westlich von Aleppo (Halab). In den authentischen Überlieferungen heißt dieser Ort Dhu-Talul, Dabiq und al-A’maq: „Hiernach werdet ihr auf den Weiden von Dhi-Talul rasten.“ [Berichtet von Ahmad, Ibn Madjah und Abu Da’ud]

Ein Scharii (Scharia beauftragter) der Aloush Gang sagt dazu nun:

Die Große Malhamah wird zwischen den Römer und den Muslimen in Dabiq stattfinden.

Die Armee von Abu Umar al Sishani (Bani Asfar) repräsentiert die Römer und „Jaysh al Islam“ die Mujahedin.

Featured image

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten, Fatwa, IS/ AQ Konflikt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s