Die Nachricht eines Irakers an die geflüchteten Einwohner von Ramadi

Sinngemäße Übersetzung:

Wir bitten alle, die Kontakt zu den vertriebenen Familien an der Bzaibar Grenze folgendes mitzuteilen:

– Der Islamische Staat heißt Sie alle willkommen

– Der Islamische Staat akzeptiert die Tauba eurer Söhne (die der Polizei/ Armee gedient haben)

– Der Islamische Staat stellt jeder Familie, deren Haus zerstört wurde kostenlose Unterkunft bereit.

– Die Straßen von Ramadi nach Albu Kamal, nach Mosul und Raqqa wurden eröffnet.

– versorgt die Einwohner mit Diesel/ Benzin.

– Alle Produkte (Lebensmittel etc) sind verfügbar.

Lasst euch nicht in Baghdad und Kurdistan erniedrigen.

Featured image

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten, IS/ AQ Konflikt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s