wie die Juden…

Nachdem sich der Bruder Israfil Yilmaz den Islamischen Staat angeschlossen wurde aus dem Mujahed, plötzlich ein Khariji, einer der nicht mal die Fatiha rezitieren kann, und dessen Jihad aus Pizza Essen, besuch des Internet Cafes und Fotos machen besteht.

Komisch als Er bei Jundul Aqsa war, und dort als Ausbilder tätigt war, hörte man sowas nicht über ihn.

Wie die Juden eben:

Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:

„Als `Abdullah Ibn Sallam von der Ankunft des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, in Al-Madina hörte, kam er zu ihm und sagte: „Ich werde dich über drei Dinge befragen, die niemand außer einem Propheten weiß: Was ist das erste Vorzeichen der Stunde, was wird die erste Mahlzeit sein, die die Bewohner des Paradieses einnehmen werden, und wodurch ähnelt ein Kind seinem Vater, und wodurch ähnelt es seinen Onkeln mütterlicherseits?“ Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Gabriel gab mir vor kurzem darüber Bescheid.“ `Abdullah sagte darauf: „Dieser (Gabriel) ist unter allen Engeln ein Feind der Juden!“ Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Was das erste Vorzeichen der Stunde angeht, so ist dies ein Feuer, das die Menschen von Osten nach Westen zusammentreiben wird. Was aber die erste Mahlzeit angeht, die die Bewohner des Paradieses einnehmen werden, so wird diese ein gutes Stück Fischleber sein. Was die ähnlichkeit bei einem Kind angeht, so ist diese wie folgt zu begründen: Wenn der Mann mit der Frau Geschlechtsverkehr hat, und er mit seinem Höhepunkt ihr zuvorkommt, dann ist die ähnlichkeit nach ihm wenn aber ihr Höhepunkt zuerst da ist, dann ist die ähnlichkeit nach ihr.“ `Abdullah sagte: „Ich bezeuge, dass du der Gesandte Allahs bist.“ Und er fuhr gleich fort: „O Gesandter Allahs, die Juden sind wahrlich ein Volk der Lüge! Wenn sie von meinem übertritt zum Islam erfahren, bevor du sie über mich befragst, dann werden sie über mich Lügen erzählen.“ Kurz darauf kamen die Juden und `Abdullah ging ins Haus. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Was für ein Mensch unter euch ist `Abdullah Ibn Sallam?“ Sie erwiderten: „Er ist der Gelehrteste und Sohn des Gelehrtesten unter uns. Er ist aber auch der Kundigste und Sohn des Kundigsten unter uns!“ Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Was meint ihr, wenn er den Islam annähme?“ Die Juden sagten: „Möge Allah ihn davor bewahren!“ Da kam `Abdullah aus dem Haus und trat ihnen entgegen, indem er sagte: „Aschhadu alla ilaha illa-llah, wa aschhadu anna Muhammad rasulu-llah (= Ich bezeuge, dass kein Gott da ist außer Allah, und ich bezeuge, dass Muhammad der Gesandte Allahs ist)“ Die Juden entgegneten: „Er ist der Schlechteste unter uns und Sohn des Schlechtesten unter uns.“ Und sie fuhren fort, übel von ihm zu sprechen.“

[Sahih Al-Bucharyy Nr. 3329]
Dieser Beitrag wurde unter IS/ AQ Konflikt, Karikaturen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s