widersprüchliche Meldung von „Aloush Bande“ über IS Gefangene

Ein Scharii, der Jaysh al Islam – Verbrecher Bande von Aloush- hat folgendes Bild getwittert, und verbreitet das demnächst ein Video erscheinen soll, in dem gezeigt wird wie diese IS Kämpfer getötet wurden.

Featured image

Einige Stunden Später dementierten Jaysh al islam Quellen dies.

Unabhängige Aktivisten hingegen berichten, das Zahran Aloush, jeden der ihm in Ghouta widerspricht bzw. ihn kritisiert, einsperrt. Es sollen auch viele Schwestern eingesperrt worden sein, von diesem Abtrünnigen Diener des Saudischen Palastes.
Anscheinend erzwingt der Aloush den Gefangenen – durch Folter, die man sonst nur von Asad Regime kennt- Geständnise das diese vom IS sind, um damit weitere Finanziellen Hilfen für Kampf gegen IS zu erhalten.

Quelle: https://twitter.com/Khaled_qahtan

Quelle2:

Featured image

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten, IS/ AQ Konflikt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu widersprüchliche Meldung von „Aloush Bande“ über IS Gefangene

  1. Muslim schreibt:

    Ist das nicht die gleiche Gruppe, die mit ihren Allierten (AQ etc) stets betont, eine solche Art der Gefangenenparade sei nicht vom Islam?

    Gefällt mir

    • niwelt schreibt:

      unter anderem, aber es deutet alles daraufhin das die Gefangene keine İS Kämpfer sondern Mitglieder einer Gruppe namens Jaysh Al Ummah sind.
      Schon vor 1 Woche gab es Meldungen das Aloush Bande zahlreiche von diesen Gefangen genommen hat.

      Die Verbrecher Bands rund um Aloush hat jetzt zwar das Bild abgestritten, aber so ganz kann man diesen Verbrecher nicht trauen

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s