Die Traditionelle US-chiitischen Propaganda „Wir haben den Khalife“ getötet hat wieder angefangen

Wie schon so oft, haben die US und Schiitisch gesteuerte Medien wiedereinmal behauptet das der Khalif der Muslime, Abu Bakr al Baghdadi bei einem US Luftangriff getötet worden ist.
Ich hab es nicht nachgezählt aber mittlerweile haben die USA und ihre verbündete laut eigenen Statements Abu Bakr al Baghdadi mind 7 mal getötet. Abu Bakr al Baghdadi übertreffen konnten hier nur Abu Muhammed al Adnani (IS Sprecher) und Abu Umar al Sishani (IS Kommandant)  deren Tot über 20 mal mitgeteilt wurde.

Wie immer ist das auch diesmal wieder nur eine Propaganda Lüge.
Man geht davon aus das diese solche Lügen bewusst verbreiten um diese zu Lokalisieren.

Ich geb euch mal ein Beispiel, wie sowas ablaufen könnte:

Man beobachtet Z, von dem man vermutet das Er Kontakt zu X hat.

Man meldet jetzt den Tod von X.

Z wird natürlich Neugierig und Kontaktiert X.

Somit hat man X auch Lokalisiert, weil Z Sie unwissentlich zu X führte.

Abu Bakr al Baghdadi und alle anderen Führer sind nicht unsterblich.
Auch Sie können im Kampf fallen. Sollte dies geschehen, wird der Islamische Staat auch verkünden.

Wir sollten nicht auf die Billige Propaganda der USchiiten reinfallen.

image

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten, Eigene Analysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s